«Niemand hätte jemals den Ozean überquert, wenn er die Möglichkeit gehabt hätte, bei Sturm das Schiff zu verlassen.» (Charles F. Kettering)


Aktuell

 


Die Oktober-Geschichte 2017


Programm 2017/18


2018

12. - 14. Januar

Wanderer zwischen Nacht und Tag

Die äusseren Reize werden weniger und durch die vermehrte Aufmerksamkeit auf die Innenwelt kann die eigene Quelle der inneren Weisheit besser zu «Wort» kommen. Eine aussergewöhnliche Reise für Männer - in die Stille und zu sich selbst.

 

Nach 25 Jahren,

jetzt nur noch

auf Anfrage

Sieben Quellen des zeitgemässen Mannes

Das PersönlichkeitsTraining für Männer, das ich während fast 25 Jahren angeboten habe, umfasst sieben aufeinander aufbauende WochenendSeminare. Die letzte Jahresgruppe hat Ende Mai, dieses Jahres, abgeschlossen.

 

Wichtig: Ich habe mich entschieden, dass ich das Training nicht mehr fest in meinem Programm anbieten werde. Findet sich aber eine Gruppe von mind. 8 bis max. 12 Männer, die interessiert sind an einzelnen Seminaren oder am ganzen Training, könnte ich mir vorstellen, dass nochmals was draus wird.
Das JahresTraining ist gedacht für Männer, die neugierig sind auf sich selbst, die verborgene Fähigkeiten entdecken und die sich, in einer festen Gruppe, mit der eigenen Männlichkeit auseinandersetzen möchten. Schauen Sie sich um im Konzept- und den Seminar-Beschreibungen und melden Sie sich ungeniert. Ich würde mich freuen, wenn ich bei Gelegenheit wieder einmal eines oder mehrere Seminare oder gar das ganze JahresTraining weitergeben könnte.

 

Aufgeschoben, aber nicht aufgehoben

Selbst ist der Mann!

... oder eher ein Gratwanderer zwischen Fremd- und Selbstbestimmung?
Wie «selbst» ist Mann wirklich?
Wir möchten gerne «Herr» und «Meister» sein und erleben immer mal wieder, dass dem nicht so ist; dass wir unser Leben nicht einfach im Griff haben, dass da noch etwas anderes «mitspielt», “andere” mitbestimmen …
Dieses Seminar ist in Zusammenarbeit mit Albert Maurer (Psychologe, Psychotherapeut) entstanden und richtet sich an Männer, die wieder Ereignisse schaffen wollen, statt von den Ereignissen geschafft zu werden – und die wieder vermehrt «wählen» wollen, statt einfach zu reagieren …

 
Ist und bleibt aktuell

Flüchtlingsmanifest

Menschen aus Syrien, Eritrea und vielen anderen Ländern sind auf der Flucht. Sie suchen in den Nachbarländern und in Europa Schutz vor Krieg, Hunger und Armut.

Flüchtlinge machen uns ratlos und wir haben die Möglichkeit mindestens dieses Manifest zu unterzeichnen:

Wir Unterzeichnenden sind der Überzeugung, dass die Schweiz mehr für diese Menschen in Not machen kann und muss – hier und international.

>> http://www.fluechtlings-manifest.ch

 

Bedingungsloses Grundeinkommen

Was würden Sie arbeiten, wenn für Ihr Einkommen gesorgt wäre?

Die Volksinitiative ist zustannde gekommen - sie wurde am 4. Oktober 2013 in Bern dem Bundeshaus überreicht … - die Abstimmung ist vorbei, das Stimmvolk hat die Initiative abgelehnt: Wie wird es jetzt weiter gehen? Die Initianten haben mal gesagt, dass sie mit mindestens fünf «Anläufen» rechnen … - die Einführung des Frauenstimmrechts habe schliesslich auch soviel gebraucht …

>> http://www.grundeinkommen.ch

 

Vollgeld Initiative

Diese Initiative braucht noch Unterstützung - nicht ganz einfach auf die Schnelle zu erklären, worum es geht, aber ein Blick auf die Website tut gut und in wenigen Worten erklärt unter:

>> http://www.vollgeld-initiative.ch/3-minuten-info